Über uns

Die Geschichte der Butler

Im Jahr 1995 machten sich die damaligen Besitzer an die Aufgabe, ein verlassenes Gebäude im Herzen von Ballsbridge Dublin 4 zu seinem ehemaligen Glanz als exklusives Anwesen zu restaurieren. Nach fast zwei Jahren umfangreicher Renovierungsarbeiten entstand das Butlers Town House, eines der schönsten kleinen Luxus-Stadthäuser in Dublin. Die Vorbesitzer spielten eine entscheidende Rolle bei der Neugestaltung und dem Wiederaufbau des Gebäudes.

Die 20 einzigartig gestalteten Zimmer, die die Atmosphäre eines Privathauses vermitteln, bieten dem Gast einen einzigartigen Geschmack des viktorianischen Lebens. Der großzügige Drawing Room mit seiner geschwungenen Decke, dem zarten Dekor und den übergroßen Stühlen schafft eine "Private Club" -Atmosphäre, während das Conservatory Restaurant täglich ein Gourmet-Frühstück anbietet. Jedes Detail wurde auf höchstem Niveau durchdacht, entworfen und dekoriert; um ein atemberaubendes, unvergessliches, wunderschön elegantes Anwesen zu zaubern.

Die derzeitigen Eigentümer und das Management haben sich besonders darum bemüht, mit dem Alten zu bleiben und so die Geschichte zu würdigen, während der renommierte Stil und die Eleganz erhalten bleiben. Wir sind bestrebt, unseren Gästen stets das beste Boutique-Stadthauserlebnis zu bieten. Unsere Philosophie, traditionsreich und distinguiert, ist es, so zu dienen, wie man bedient werden möchte. Diese Philosophie erstreckt sich auf jedes Detail, nicht zuletzt auf die Auswahl eines engagierten Personals, das sich bemüht, die anspruchsvollsten Gäste zufrieden zu stellen, und das alles mit einem echten Butlers-Lächeln.